Landesgartenschau Großenhain 2002

Die 3. Sächsische Landesgartenschau fand mitten in der Stadt Großenhain statt. Auch ein Freibad wurde in diesem Zuge mit instandgesetzt. Leider stand das Jahr unter keinem guten Stern. Das Hochwasser in Erzgebirge und Elbtal richtete ungeheure Schäden an. Auch die Mustergrabanlage in Großenhein stand 3 Tage unter Wasser, konnte aber notdürftig weiterbetrieben werden. 2010 wurde das Gelände wirderum durch einen Wirbelsturm verwüstet, der beinahe alle großen Bäume vernichtete.

 

Urnengrab 1

Wir gestalteten 2 Urnengräber, eines komplett symmetrisch

das zweite asymmetrisch.

Doppelgrab

Außerdem wurde erstmalig ein Doppelgrab gestaltet.

Alle sächsischen Mustergrabanlagen seit 2002 auf einen Blick

Jörg Händler 1998 -2018